Kotzbrocken vs. Weiß was Sie will


Meine Lieben,

nach meinem Beitrag gestern musste ich noch etwas nachdenken und beim Brunch im Bett kam mir dann eine Erleuchtung. Was mich bei einigen Frauen, incl. Ex-Freundinnen, gestört hat. Es scheint hier ein echtes Verständnisproblem zu geben. Insbesondere, was eine Frau ist, „die weiß was Sie will.“

Nach meinem persönlichen und –zugegeben- sehr subjektiven Erfahrungen nutzen Frauen diese Phrase als Rechtfertigung für so Einiges. Aus „ich weiß was ich will“ wird hier leider, sehr oft ein „friss oder stirb / mein Weg oder kein Weg.“ Bitte versteht mich nicht falsch, das trifft sicher nicht auf alle Frauen zu. Es betrifft wieder eine Minderheit, die sich aber – wieder einmal – in Frankfurt am Main häuft.

Sehr oft habe ich es persönlich, oder durch Freunde/Kollegen erlebt. Viele Frauen rechtfertigen hier ihre Handlungen, dass sie wissen was sie wollen. Leider wird dies aber viel zu oft zu einer Rechtfertigung für herrisches Handeln. Frei nach dem Motto „wir machen das jetzt so wie ich will oder wir machen es gar nicht.“ Dies mag zwar im ersten Moment für das Selbstbewusstsein, oder falsch verstandene Selbstbestimmung der Frau, verstanden werden. Auf der anderen Seite (lies Männer bspw. Mich) kommt dies in einer Beziehung aber nicht gut an. Es zerstört das Miteinander, was eine Beziehung ausmacht.

Werte Damen, stellt es euch doch einfach einmal vor. Ein Mann, mit dem ihr zusammen seid der immer nur „sein Ding durchzieht.“ Der würde doch sehr schnell als Egoist, Egomane oder ähnliches bezeichnet werden? Mann könnte hier argumentieren, dass er weiß, was er will. Diese Argumentation bringt aber nicht wirklich das zerstörte Vertrauen zurück UND beendet nicht die Frustration auf der anderen Seite.

Mit diesem Beispiel möchte ich die Leserinnen etwas zum Nachdenken anregen. Muss die Emanzipation so weit gehen, dass Frauen zu den gleichen Kotzbrocken werden wie viele Männer? Ist die Emanzipation nicht vielmehr die Befreiung der Frau, statt der Nachahmung von männlichen (auch negativen) Verhaltensmustern? Bitte versteht mich nicht falsch, ich habe KEIN Problem mit selbstbewussten Frauen. Ich glaube aber, dass ab und zu das Augenmaß verloren geht. Das Leben und insbesondere Beziehungen sind eine Aneinanderreihung von Kompromissen. Wenn einer der Partner hier einfach sagt „mein Weg oder kein Weg“, dann ist damit jede Beziehung zum Scheitern verurteilt.

Das verlieren des Augenmaßes ist ein ganz alltägliches menschliches Verhalten und kann vom großen (der Weltpolitik) bis hin zum kleinen (der Zwischenmenschlichen Beziehung in jeder Art) gefunden werden.

Ich möchte hier die Frauen UND MÄNNER einfach dazu anregen über sich selbst zu reflektieren.

Wisst ihr, was ihr wollt … oder seid Ihr herrische Kotzbrocken?

Für Feedback bin ich – wie immer – dankbar.

– Single –

Noch eine schöne Version von „fields of gold“ zur Besänftigung.

Advertisements

About Singleffm

31 Jahre, männlich, Single .... inziwschen in FFM. Single 31 years old. Blogging about online dating in Frankfurt am Main, Germany. Blogs are German only. The greatest happiness of life is the conviction that we are loved -- loved for ourselves, or rather, loved in spite of ourselves. -Victor Hugo-
Dieser Beitrag wurde unter Chat, Dating, Frankfurt am Main, Frauen, Gefühle, Intelligente Frauen, Single Leben, Trennung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s